Skip to content

Fantasy Karten erstellen

Landkarten gehören zu Fantasybüchen einfach dazu, sie dienen dem Leser als Orientierung aber auch dem Autor. Hier zwei Wege zur professionellen aber einfach gestalteten Karte.


Methode 1

Mein selbst erstelltes Tutorial, Schritt für Schritt für absolute Anfänger ohne Zeichentalent erklärt:

Das muss man beachten:

  • Küstenregionen sind nicht gleichmäßig rund.
  • Erst die Berge zeichnen, sie tauchen in langen Gebirgszügen auf und gehen auch auf Inseln über.
  • Flüsse fließen von den Bergen ins Meer ab.
  • Flüsse sind anfangs gerade da sie eine stärkere Strömung haben, je weiter sie zum Meer gelangen desto kurviger werden sie, da sie Hindernissen ausweichen.
  • Nicht davor zurückschrecken seine Karte zu ändern falls die Handlung es verbessern würde. Daher sollte man anfangs nur eine grobe Skizze anfertigen und erst später die vollen Details hinzufügen.

Methode 2

Inkarnate ist ein Online Tool um speziell Karten zu erstellen. Sehr einfach und man benötigt nichts, da Berge, Bäume, … alle schon vorgefertigt sind.
Jedoch steht nirgendswo auf der Seite ob man die Karte auch für kommerzielle Zwecke verwenden darf.

Achtung!

Wenn man vorhat die erstellte Karte in seinem Buch zu veröffentlichen muss man beachten dass die verlinkten Brushes für Bäume und Berge nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden dürfen. Man muss sie also selber zeichnen und man kommt um ein  Zeichentablet nicht wirklich drumrum. Die von Wacom kann ich sehr empfehlen und man ist schon bei 60 Euro dabei.

Photoshop Demo

30 Tage kostenlos

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: